Experimentieren mit Fotografie

Sie werden die Grenzen der klassischen Fotografie verlassen und sich auf die Suche nach neuen Möglichkeiten und Ausdrucksmitteln begeben.

Programm / Inhalte

Die Fotografie hat in den letzten Jahren große Veränderungen erfahren. Die Vorstellungen von Fotografie haben sich weit von denen der klassischen Anfänge entfernt, sowohl was die technischen Möglichkeiten, als auch was die Auffassung von Fotografie als Medium betrifft. Das eröffnet uns heute ungeahnte Möglichkeiten in der Anwendung, der Umsetzung und der Erweiterung der Fotografie, sodass sie von ihrer Aufgabe als dokumentarisches Medium zum künstlerischen Medium mit allen Freiheiten und offenen Experimentierfeldern vorangeschritten ist. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit dem experimentellem Umfeld, das Fotografie nun bietet. Die SeminarteilnehmerInnen sind eingeladen die klassischen Grenzen zu verlassen und sich auf eine Suche nach Möglichkeiten und neuen Ausdrucksmitten zu begeben.

Ablauf

Tag 1
Projekt- und Ideenentwicklung
Tag 2
Projektumsetzung
Tag 3
Projektpräsentation

Ziel des Workshops ist es, spielerische einen Zugang zur eigenen Kreativität zu entwickeln und produktiv einzusetzen. Ein künstlerisches Werk wird in einem projektorientierten Prozess erarbeitet.

Kurszeiten

Täglich von 9 - 17 Uhr

Teilnehmeranzahl

maximal 5 TN

Veranstaltungsort

Atelier Eckart Sonnleitner

Mitzubringen

Kamera (alles möglich, von Handy bis ...)
Computer mit einem Bildbearbeitungsprogramm
event. Stativ und alles womit man sonst noch spielen will!

Workshopleiter

Eckart Sonnleitner
Eckart Sonnleitner beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Möglichkeiten einer Fotografie im freien künstlerischen Kontext. Seine Erfahrungen als akademisch ausgebildeter Maler kombiniert er mit den heutigen Möglichkeiten der Fotografie.
Prager Fotoschule Österreich

Prager Fotoschule Österreich