Christian Nowak

Dipl.Ing. Dr. Christian M. Nowak, geboren 1959, ist grundsätzlich Informatiker, zur Zeit jedoch als Manager und Consultant tätig. Seit er seine erste Kamera geschenkt bekam, fotografiert Christian Nowak “wie manisch”. In seiner 50-jährigen (großteils autodidaktischen) Fotografenkarriere setzte er sich mit zahllosen Techniken auseinander: Balgen- und Großformatkameras, Blitzbirnen, Filmentwicklung, Dunkelkammer, Lochkamera, Polaroid, Kameramotoren, Lupenobjektive, Digitaltechnik, Infrarotfotografie usw. Um nicht in technischen Details zu ersticken, beschloss Christian Nowak, an der Prager Fotoschule etwas für seine künstlerische Entwicklung zu tun. Er schloss 2014 dort mit dem Diplom ab. Weil er sich als ein besonders hartnäckiger Querkopf entpuppt hat, darf er nun in der Fotoschule die Kommunikationsmöglichkeiten der Fotografie unterrichten. Seine Genres sind Experimentelle Fotografie, Fake Arts, Konkrete Fotografie, Digital generative programming. Aktuell arbeitet er an einem Buch sowie einer Ausstellung über eine fotografische Sammlung, die es nie gegeben hat.