Nov
08

Liebe Leute,
es gibt wieder einmal einen Stammtisch mit Ausstellungsbesuch in der Albertina.

Helen Levitt (1913–2009) ist eine der wichtigsten Vertreterinnen der Street-Photography. Als leidenschaftliche Beobachterin und Chronistin des New Yorker Straßenlebens fotografiert sie ab den 1930er-Jahren die Bewohner_innen der armen Stadtviertel, wie etwa Lower East Side, Bronx und Harlem. Mit einem Blick für surreale und ironische Details hält sie über viele Jahrzehnte die Menschen in dynamischen Kompositionen fest: Spielende Kinder, posierende Passant_innen und diskutierende Paare. Ihre unsentimentale Bildsprache eröffnet ein humorvolles und theatralisches Schauspiel abseits moralischer und sozial-dokumentarischer Klischees.

  • 29. November 2018
  • 16:00 Come together/garderobe/tickets/
  • 16:30 Beginn der Führung mit Dr. Walter Moser
  • 18:00 Augustinerkeller gemütlich/fachliches Zusammensein

Bitte um Anmeldung! Eintrittstickets müssen selbst bezahlt und organisiert werden - Die Führung wird von der Prager Fotoschule gesponsert!

Bitte auch um Anmeldung für das gemütliche Zusammensein danach im „Augustinerkeller“ ab 18:00 Uhr!

Auf Euer Kommen freuen sich Reinhard, Fritz und Thomas

ZUR ANMELDUNG

Prager Fotoschule Österreich

Prager Fotoschule Österreich