Programm & Ablauf

Im Frühsommer, dem Frühling in den Bergen, ist das Gebiet der Gemeinde Wildalpen unser Ziel. Es ist ein enges Tal mit wunderschönen Flussdetails der Salza, dem Brunnsee und einer interessanten Gebirgskulisse. Es handelt sich um das Einzugsgebiet der II. Wiener Hochquellwasserleitung und bei richtiger Wetterlage können, bedingt durch Schneeschmelze, am Gelände der Wasserwerke volle Bäche fotografiert oder eine Führung zur Quellfassung der Wiener Wasserversorgung (Kläfferquelle) gemacht werden (kostenpflichtige Führung der Wasserwerke, die sich aber auszahlt).
Dass neben den spektakulären Landschaften die kleinen verborgenen Details nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst.

Der Schwerpunkt liegt auf der Fotografie und der gemeinsamen Bildbesprechung. Ich werde mit Ihnen vor Ort sein und selbst fotografieren und die dabei entstandenen Bilder zur Diskussion stellen.

Nach den Exkursionen laden die TeilnehmerInnen ihre Bilddaten auf ihre Computer und anschließend werden die Ergebnisse in der Gruppe besprochen. Bei den gemeinsamen Fototouren ist Unterstützung vor Ort bei der Aufnahme vorgesehen. Die Fotoziele werden gemeinsam jeweils beim Abendessen festgelegt und der Wetterbericht wird in die Planung miteinbezogen. Bitte bedenken Sie, dass es Aufgrund eines Wetterumschwungs auch während der Anfahrt zu einem Fotoziel zu kurzfristigen Umplanungen kommen kann, um die Aufnahmechancen für die TeilnehmerInnen zu erhöhen.

maximal 8 (mindestens 6) TeilnehmerInnen

Kurszeiten

Freitag
Beginn 15:00 Uhr / open End (wetterabhängig)
Samstag
Sonnenaufgang / open End (wetterabhängig)
Sonntag
Sonnenaufgang / open End (wetterabhängig)
Montag
Sonnenaufgang / Ende 12:00 Uhr

Es gibt kursfreie Zeiten am Tag, die Vorbereitung oder Mittagschlaf zulassen, diese werden jeweils in der Früh für Samstag und Sonntag festgelegt.

Kursort

Wildalpen / Ennstal
Infos zu Quartier und Treffpunkt (Wildalpen bzw. Ennstal) gibt es zeitgerecht nach der Anmeldung.

Voraussetzungen

Fotografische Grundkenntnisse, bei Bedarf erhalten die TeilnehmerInnen Hilfestellung bei den Grundeinstellungen der Kamera.

Mitzubringen

Digitale Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten (Betriebsanleitung mitnehmen)
vom Weitwinkel-, Tele- bis zu Makroobjektiven, Stativ, Reflektoren, etc.
Batterien/Akkus für Kamera und Speicherkarten nicht vergessen
Ein Notebook ist von Vorteil, um sein Bildmaterial zu sichten und im Anschluss zur Diskussion zu stellen
Kartenleser, Überspielkabel
Für die Kommunikation in der Gruppe ist es zweckmäßig ein Handy mitzuhaben.
Wir gehen in die Natur, daher sind adäquates Schuhwerk und Kleidung erforderlich! Kein Exkursionsziel ist weiter als 1 km vom Auto entfernt (Lieber mehrere kurze Fotostopps als eine lange Wanderung!)

Zum Workshop anmelden