Viele FotografInnen kennen die Situation: es wird ein Termin für ein fotografisches Portrait vereinbart, der/die Fotograf*in ist aufgeregt, die zu portraitierende Person ist aufgeregt, dann übernimmt Licht und Technik das Kommando, und am Ende ist man nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Dabei gibt es viele körpersprachliche Signale, die man selbst aussendet bzw. beim Gegenüber erkennen kann. Stirnrunzeln oder angehobene Schultern sind nur 2 Beispiele.

Wir werden uns in diesem Kurs mit verschiedenen Techniken beschäftigen, die eines gemeinsam haben. Sie stellen den Mensch in den Mittelpunkt. In gemeinsamen Übungen lernen wir körpersprachliche Signale zu erkennen und sie zu nützen.

  • Bereite eine Portraitsitzung gut vor!
  • Erkenne Anspannungen und löse sie!
  • Nütze die Wirkung der Schokoladenseite!
  • Schaffe Präsenz und Authentizität! 
  • Lass dich nicht treiben von Licht und Technik!
  • Erkenne den Unterschied zwischen authentischem oder gekünsteltem Lächeln!

Ein Workshop für Menschen die authentische Portraits erstellen wollen!

Kurszeiten

9.30 – 16.30 Uhr

Kursort

Prager Fotoschule (Tabakfabrik Linz)
Peter-Behrens-Platz 10
4020 Linz

Voraussetzungen

Es sind keine fotografischen Vorkenntnisse erforderlich!

Mitzubringen

Die Kamera mit der du gerne fotografierst (das darf gerne auch ein Smartphone sein!)
und falls vorhanden ein Stativ.

Teilnehmeranzahl

maximal 10 (mindestens 6)

 

250€
Zu Foto-Impuls anmelden