Fokus-Stacking im Studio

Bei Vergrößerung des Abbildungsmaßstabs oder der Produktfotografie mit gleichmäßig hohen Anforderungen an die Detailgenauigkeit ist Fokus-Stacking eine seit Jahrzehnten unverzichtbare Technik.
vom 25.11.2022 - 27.11.2022 in Kefermarkt OÖ (Schloß Weinberg)
390€

Programm und Ablauf

Die Makro- und Produktfotografie ist ein sehr weites und vielfältiges Gebiet. Bei Vergrößerung des Abbildungsmaßstabs oder der Produktfotografie mit gleichmäßig hohen Anforderungen an die Detailgenauigkeit ist Fokus-Stacking eine seit Jahrzehnten unverzichtbare Technik. Dabei geht es um die Anfertigung von zueinander im Fokus oder der Aufnahmeentfernung versetzte Einzelaufnahmen, die anschließend mittels einer Stacking Software (z.B. Helicon Phocus oder Zeren Stacker) zu einem neuen Bild verrechnet werden. Der Vorteil dieser Aufnahmetechnik ist, dass nur Bildteile aus der Kernschärfenebene in die Berechnung einfließen und so die Fotos eine durchgehend hohe Detailschärfe aufweisen und nicht den physikalisch bedingten Unschärfeverlauf in Richtung der Grenzen des Schärfetiefenbereiches aufweisen.

Wir beginnen bei den Grundlagen und besprechen, wie man eine Aufnahme mit Fokus-Stacking plant und umsetzt. Die Theorie wird auch in diesem Kurs durch Beispiele in der Praxis erlebbar gemacht. Wir werden uns über die Aufnahme und die erforderlichen Optimierungsschritte der Einzelbilder vor der Verrechnung Gedanken machen. Es wird in Kleingruppen zu 2 Personen gearbeitet, bei einer ungeraden Teilnehmerzahl wird eine Person mit mir mitarbeiten.

Motive können gerne mitgebracht werden. Ich werde selbst Material mitbringen und die Blumenhandlung oder das Papiergeschäft haben auch noch so einiges auf Lager. Wir werden mit Kaltlichtleuchten und/oder Blitzgeräten arbeiten.

Kurszeiten

Freitag 15.00 – 21.00 Uhr
Samstag 9.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 9.00 – 14.30 Uhr

Kursort

Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

Voraussetzungen

Erfahrung in der Makrofotografie wie sie z.B. in den Workshops von Gerhard Zimmert in der Makrofotografie (im Freiland oder im Studio) vermittelt werden. Erfahrungen im Fokus-Stacking sind keine Voraussetzung.

Mitzubringen

  • Eigene digitale Spiegelreflexkamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten (Betriebsanleitung mitnehmen)
  • Makroobjektiv, Balgengerät, Zwischenringe, Stativ
  • Batterien/Akkus für Kamera und Blitzgerät, Speicherkarten
  • Laptop oder Standrechner mit Bildschirm und geeignete Software zum Präsentieren der Bilddaten.
  • Gute Laune

Die benötigte Software ist als Downloadversion von den Herstellern im Internet verfügbar.
Zum Be- und Entladen des Autos kann bis vor den Workshop-Raum gefahren werden.

Teilnehmeranzahl

maximal 6 (mindestens 4)

Zum Workshop anmelden