LINZ.DIARY

Ausstellungseröffnung
5. Oktober 2019, 19:30 Uhr
TschicK Galerie

Ausstellungsdauer:
6. Oktober – 1. Dezember 2019

Foto: Peter Bialobrzeski, “Taipei Diary” – Taipei 2016

Foto: Peter Bialobrzeski, “Taipei Diary” – Taipei 2016

Peter Bialobrzeski wird im Oktober 2019 seine international angelegtes Projekt City Diaries in Linz
fortführen. In Kooperation mit der Prager Fotoschule wird das Projekt umgesetzt und am 5. Oktober
in der TschicK Galerie im Rahmen einer Vernissage vorgestellt.
Bis jetzt hat Bialobrzeski Städte wie Athen, Beirut, Zürich, Wolfsburg, Kairo, Taipeh oder zuletzt Sarajevo fotografiert.

Peter Bialobrzeski, 1961 geboren, gehört zu den bekanntesten deutschen Fotografen unserer Zeit. Seine Karriere begann als Fotojournalist für nationale und internationale Zeitschriften. Schon damals unternahm er ausgedehnte Reisen nach Asien.

2003 gewann er mit seinem Projekt „Neontigers“ über Asiens Mega-Cities einen World Presse Photo Award. Mit diesem Projekt, das die Grenzen zwischen Dokumentarfotografie und Kunst verschwimmen lässt, wurde er bei einem internationalen Publikum bekannt. 2010 konnte er sich über eine weitere Auszeichnung desselben Formates freuen.

Seine Arbeiten wurden bereits auf allen fünf Kontinenten ausgestellt und zahlreiche Bücher mit seinen Projekten über Großstädte publiziert. 2012 wurde er mit dem Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie ausgezeichnet. Seit 2002 ist Bialobrzeski Professor für Fotografie an der Hochschule für Künste in Bremen.

http://www.bialobrzeski.de

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH

 

Prager Fotoschule Österreich

Prager Fotoschule Österreich