Apr
26

Gastvortrag an der Prager Fotoschule Österreich
Elfie Semotan im Gespräch mit Kurt Hörbst
„Eine andere Art von Schönheit – Mode-, Werbe- und Portraitfotografie, die stets den Menschen in den Mittelpunkt stellt“

Fotogalerie vom Vortrag

Am 4. Juni 2016 ist die österreichische Fotografin Elfie Semotan zu Gast an der Prager Fotoschule Österreich. Von 14.30 bis 18.00 Uhr wird sie im Salzhof in Freistadt mit Kurt Hörbst – Schulleiter der Prager Fotoschule und ebenfalls Fotograf – über ihre Arbeit als weltbekannte Mode-, Werbe- und Portraitfotografin berichten. Kürzlich erschien ihre Autobiografie, in der sie über ihr Leben und ihre Lieben, ihre Einflüsse durch die Kunst und den Mut zum Unperfekten schreibt.

PORTRAIT_E.SEMOTAN_001

Elfie Semotan in Paris, 1966. Foto: John Cook

Die glatte Schönheit interessierte Elfie Semotan noch nie. Es ist die Abweichung von der Norm, das Unperfekte und Charakterstarke, das die international bekannte Fotografin interessiert. Schon damals, als sie 1972 ihre ersten Modeaufnahmen mit ihrem damaligen Freund dem Fotografen John Cook machte. Dabei sieht man John Cook in einen Pelzmantel gehüllt. Doch schon in dieser ersten Auftragsarbeit für die Lifestyle-Zeitschrift twen ist erkennbar, dass bei Semotan die Vielschichtigkeit der fotografierten Person im Vordergrund steht und das Kleidungsstück meist nur als Accessoire dient.

VIEW ON COLOR/55 001

ELFIE SEMOTAN, VIEW ON COLOR

Elfie Semotan, geboren 1941, wuchs im ländlichen Oberösterreich auf. Nach ihrer Ausbildung zur Modedesignerin in Wien arbeitete sie zunächst als Fotomodel in Paris. Ende der 1960er-Jahre wechselte sie hinter die Kamera und begann eine internationale Karriere als Fotografin. 1994 ging sie nach New York, wo sie ihre Karriere fortsetzte. Semotan beschäftigt sich hauptsächlich mit Mode-, Werbe- und Portraitfotografie. Kunst spielt in ihrem Leben, schon alleine durch ihre beiden Männer Kurt Kocherscheidt und Martin Kippenberger, eine entscheidende Rolle. Ihre Arbeiten erschienen unter anderem in internationalen Magazinen wie Vogue, Interview, Esquire, Jane Magazine, Self Service, High Fashion (jap.), Allure, New Yorker, Harpers Bazaar und ID-Magazine. In Österreich wurde Elfie Semotan besonders durch ihre Kampagnen für Palmers und Römerquelle in den 70er und 80er Jahren, sowie ihre langjährige Zusammenarbeit mit dem österreichischen Modedesigner Helmut Lang bekannt. In den letzten Jahren präsentiert sie ihre Arbeiten vermehrt in internationalen Ausstellungsprojekten. So auch ab 3. Juni 2016 in der Galerie der Prager Fotoschule Österreich auf Schloß Weinberg/Kefermarkt. Elfie Semotan lebt und arbeitet in New York, Wien und Jennersdorf (Südburgenland).


Daten zur Veranstaltung
Gastvortrag an der Prager Fotoschule Österreich
Elfie Semotan im Gespräch mit Kurt Hörbst „Eine andere Art von Schönheit –
Mode-, Werbe- und Portraitfotografie, die stets den Menschen in den Mittelpunkt stellt“

Samstag, 4. Juni 2016, 14.30 – 18.00 Uhr
im Salzhof in Freistadt (www.salzhof.at)
Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine freiwillige Spende wird gebeten.

shower story 231674-6b/6 001

ELFIE SEMOTAN, SHOWER STORY

idhair_box411_bog327899-2c_neg50 003

ELFIE SEMOTAN, IDHAIR

PRESSE_E.SEMOTAN_001_02

ELFIE SEMOTAN

 

 

 

Prager Fotoschule Österreich

Prager Fotoschule Österreich