Sep
30

Am 21. November 2015 ist der Fotograf Christoph Bangert zu Gast an der Prager Fotoschule Österreich. Von 14.30 bis 18.00 Uhr wird er über seine Arbeit in Krisen- und Kriegsregionen berichten, über Selbstzensur und warum er all die bislang unveröffentlichten Fotos aus zehn Jahren nun in seinem Buch „War Porn“ publiziert hat.

Fotogalerie vom Vortrag

Christoph Bangert, Afghanistan 2010
04_c.bangert_prager-fotoschule

„Nutze ich die Menschen in meinen Bildern aus? Ist es moralisch vertretbar, als Fotograf in Krisengebieten zu arbeiten? Warum sind wir alle von Bildern des Elends anderer angezogen? Produziere ich Kriegs-Pornographie?“

Diese Fragen stellte sich der deutsche Fotograf Christoph Bangert immer wieder. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er in Krisenregionen und versucht die Geschehnisse wahrheitsgetreu abzubilden. Seine Bilder zeigen Folter, Leid und Tod. Dinge, die wir beim Frühstück in der Zeitung nicht sehen möchten. Und doch hat sich Bangert 2014 dazu entschieden genau diese nicht veröffentlichten Fotos aus den Krisenregionen Afghanistan, Irak, Indonesien, Libanon und Gaza zu publizieren.

Christoph Bangert, Irak 2005
03_c.bangert_prager-fotoschule

Bangert, geboren 1978 in Deutschland, hat Fotodesign an der Fachhochschule Dortmund und Fotojournalismus am International Center of Photography in New York studiert. Er arbeitete unter anderem in Afghanistan, Darfur, Libanon, Palästina und Pakistan. Für die New York Times dokumentierte er den Krieg im Irak. Von Christoph Bangert sind, neben „War Porn“, die Bücher „IRAQ: The Space between“, „Africa Overland“ und „Travel Notes“ erschienen.

Am 21. November ist er zu Gast an der Prager Fotoschule Österreich und spricht einen ganzen Nachmittag lang über seine Arbeit in Krisen- und Kriegsregionen, über Selbstzensur und warum er all die bislang unveröffentlichten Fotos aus zehn Jahren nun in seinem Buch „War Porn“ publiziert hat.

Christoph Bangert, Afghanistan 2010
06_c.bangert_prager-fotoschule

Christoph Bangert, Irak 2005
01_c.bangert_prager-fotoschule

Christoph Bangert, Irak 2005
02_c.bangert_prager-fotoschule

 

 

Daten zur Veranstaltung
Gastvortrag an der Prager Fotoschule Österreich
Christoph Bangert „War Porn“
http://www.christophbangert.com

Samstag, 21. November 2015, 14.30 – 18.00 Uhr
Schloss Weinberg in Kefermarkt
Moderation: Kurt Hörbst (Schulleiter Prager Fotoschule Österreich)

Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine freiwillige Spende wird gebeten.



Christoph Bangert in Afghanistan (2011)
07_c.bangert_prager-fotoschule

 

 

Prager Fotoschule Österreich

Prager Fotoschule Österreich