fbpx

Dienstag, 11. Mai 2021
19.30 Uhr
Onlinestammtisch – Der kostenlose Vortrag findet online via Zoom statt!

Anja Schlamann :: Der Raum und Ich

Architektur und die in ihnen spielenden Geschichten sind der Orbit, in denen sich die fotografische Arbeit Anja Schlamanns bewegt:
Der Raum ist für die studierte Architektin in vielen ihrer Projekte ein zentrales Thema, „Mensch und Architektur“ und „Figur im Raum“. Gebaute Räume, mal gross (Serie S I E), mal kleiner (Ladentische + Encanto) laden die Rezipierenden ein, in die Architektur einzutauchen und in Folge mit den Protagonisten in Kontakt zu treten, in manchen Serien mit ihr selber, der Fotografin. Die sie umgebende Architektur bietet ihr eine Bühne (auch für ihre Selbstinszenierung). Figur und Raum treten dabei in eine enge Beziehung. Bei den so entstehenden Raum- und Bildinszenierungen rücken auch Identitätsfragen und Rollenbilder sowohl der Architektur und als auch der Person darin in den Fokus:
Wer bin ICH? Die Identitätsbildung erfolgt im räumlichen und sozialen Kontext, Erinnerungen spielen eine grosse Rolle. Als Erinnernde und als Erinnerte nimmt sie zwei Positionen ein (doing memory), im Wechselspiel entwickelt sich in einem veränderbaren, performativem Prozess ihr ICH. Aus dieser instabilen Situation sucht sie nach ihrer Identität, anhand von Geschichten, die ihr Selbst prägen (ErSieundIch). Anja Schlamanns fotografische Geschichten erzählen im Zusammenspiel von Architektur, Gesellschaft und Beziehungen, Ziel ist es, die Betrachtenden zu berühren und damit in ihnen etwas auszulösen.
Abgerundet wird ihre Arbeit durch die Sicht der Architektin: mit neuem Blicke auf allbekanntes wie auf die Unterseiten der Kölner Brücken. Darin erzeugt sie bei Enthebung der Perspektive grafisch, malerische Ansichten (UnterBrücken).
Die Serie Encanto ist zur Zeit auf den Bauzäunen um die Oper Köln zu sehen.

Über Anja Schlamann:

2008 – 2016 dozentin an der fachhochschule aachen für fotografie I 2004 künstlerstipendium am deutschen studienzentrum in venedig, centro tedesco di studi veneziani I 2003 künstlerstipendium am deutschen studienzentrum in venedig, centro tedesco di studi veneziani I seit 2001 selbständige fotografin I 1995 bis 2002 architektin an der fachhochschule in dessau I 1999 diplom UGH kassel I 1993 bis 1995 architektin in verschiedenen architekturbüros I 1993 diplom FH aachen I 1986 abitur

Mehr Infos zu Anja findet ihr auf ihrer Homepage https://schlamann.com



Anja Schlamann – Online-Stammtisch

Uhrzeit: 11.Mai.2021 19:30 PM Wien
Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/86172324187?pwd=YThRbDVQeHo2aVl3b2kvckJBTEZSZz09

Meeting-ID: 861 7232 4187
Kenncode: 458483


Publikationen (Auswahl)

Ausstellungen (Auswahl)

2021
„DOING MEMORY“ St. Maria Magdalena und Lazarus-Kapelle, Köln, E
„Encanto“, Aussenausstellung an der Oper Köln, E

2020
„S I E  UnterBrücken“ Freiraum-Galerie, Köln , E

2019
„S I E“, kunsthaus rhenania, E
„UnterBrücken“ plakatwand hans-böckler-platz, köln, reclaim award, G

2018
„köln 692-683“ kunsthaus rhenania, E
„der blick – das bild – der raum“, halle kunsthaus rhenania, G

2017
„ErSieundIch“, FOCUS photofestival mumbai, indien, G
„ErSieundIch“, fotoraum, köln, E

2016
„ErSieundIch“ in „NEW REALITY“, altes pfandhaus, köln, G

2015
„ladentische“, landtag düsseldorf, E
„encanto“ michael-horbach-stiftung, G

2014
„frosch küsst carmen“ j3fm-galerie, hannover, G
„encanto“ nuit de la roquette, les rencontres d´arles, frankreich, G

2010
„S I E“  kloster irsee, schwäbischer kunstsommer, G
„raumbilder – bildräume“ architektenkammer, düsseldorf, G; vhs photogalerie, stuttgart, G

2009

„50 km euregio NL-BE-DE“ BenC gallery, maastricht, E
„S I E“ hamburger architektursommer, j.s.k architekten, G
„raumbilder – bildräume“ gruppenausstellung, whiteBOX, münchen, G
 
2008
„hannover goes fashion“ architektenkammer niedersachsen, G
„perforiert – ostrava / leipzig / brno – “ zeitgenössische fotografie zum bild der stadt, kunstverein leipzig, G
„ikonen der moderne“, landesvertretung niedersachsen, berlin, G

2007
„ikonen der moderne“, architektenkammer niedersachsen, G
„5_architektur + 13_fotografie“, helberger23 ausstellungsraum, frankfurt/ main, G

2006
fotografische teilnahme an der architektur-biennale in venedig

2005
„interSHOPs“, innerhalb „magdeburg 12hundert fotografien“, E
„me, myself and i“, gutleut15, frankfurt/ m., G
„ladentische“, bundeskunsthalle in bonn, anschliessend: oldenburg,  heidelberg, G

 

Prager Fotoschule Österreich